Sonntag, 12. Juli 2015

Camino Frances - eine Reise, ein Erlebnis - 1. Woche

Hallo ihr Lieben!
Einen Post zu meinem Camino hab ich Euch versprochen. Mehrmals hab ich angefangen und konnte nicht weiterschreiben. Es war so ein toller Camino, aber doch auch sehr persönlich. Ich hab viel über mich erfahren, bin an meine Grenzen und darüber hinausgestoßen. Ich hab so viel tolles erlebt und so viele tolle Menschen kennengelernt. Und im Grunde war die Reise eine sehr persönliche, war der Camino auch eine sehr intime Reise zu mir selbst.
Deswegen hab ich mich dazu entschlossen, euch nur ein paar Bilder zu schenken. Mehr nicht.
Wer Fragen hat, darf gerne fragen.

 DER JAKOBSWEG (Camino Frances)

Ich war auf dem Jakobsweg - ein Satz, den ich voller Stolz sage. Und genauso voller Stolz bin ich über jeden einzelnen Kilometer, den ich selbst gelaufen bin.


Saint Jean Pied de Port
Saint Jean Pied de Port

Der Anfang der Pyrenäen

Die ersten Ausläufer der Pyrenäen


Auf der Alternativorute


Der Pfad durch den Wald - idyllisch, wenns nicht regnen würde
 
Da bin ich zum Glück nicht reingeplumst :D

An diesem Bach wanderte ich eine ganze Weile entlang

Der Blick zurück

Der Blick zurück auf den Pfad

Der Blick vorraus (und der mir Tränen in die Augen trieb)

Endlich!!

Der Ausblick wäre sicher gigantisch gewesen, aber es war zu neblig.
 
Das Kloster Roncesvalle

Ebenfalls das Kloster
Der Kircheneingang




Kloster Roncesvalle




Voller neuer Motivation - nur noch 790km!!

Hi-Sook lernte nette Kühe kennen :)


Lasten entsorgen
On the way

Der Blick zurück - Stolz!

Dieser Weg wird kein leichter sein...
Auf dem Weg nach Pamplona

Auf dem Weg nach Pamplona
Pamplona


Stierkampfarena
Der Blick in die Umgebung, auf dem Weg zum Alto del Perdon
Der Berg sieht böse und düster aus - aber es hat sich gelohnt, nach oben zu marschieren

Die Aussicht war gigantisch

Der Ausblick auf den Weg, der noch vor uns liegt

Puente la Reina - ein netter Ort. UND SONNE!

Ein wunderbarer Ausblick

Schattenpilger

Estella

Ich mag dieses Bild so sehr.

Ich habe die Natur wirklich genoßen.

Kirche von Los Arcos

So, das war erst mal Part 1/ Woche 1 - interessiert euch das weiter?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!