Montag, 6. Juli 2015

Montagsfrage 9

 

 Diese Aktion wird von Buchfresserchen geführt.

Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich? 

Nun, manchmal bin ich sehr knausrig und sehe es nicht ein, für ein neues Buch 25€ zu bezahlen. Oft schaue ich dann nach günstigen Alternative im Netz. 
Da ich aber auch wirklich viel lese, gehen neue Bücher echt erheblich ins Geld. Deswegen ist der Preis beim Buchkauf nicht egal, deswegen kaufe ich meine Bücher gebraucht und somit billiger. 
Würde ich, so wie eine Freundin, höchstens zwei Bücher im Monat lese, wäre das eine andere Kiste, das Geld könnte ich locker aufbringen. Aber wenn ich rechne - für 40€ zwei Bücher oder für 40€ 20 Bücher... versteht ihr?
Aber manchmal steh ich auch über dem teuren Preis (sowie gestern in Amsterdam, wo ich am Flughafen ein Buch für knapp 20€ kaufte).

 Und ihr so??

Kommentare:

  1. Hey~
    Jup, ich sehe es so wie du.
    Bei mir kommt noch dazu, dass ich einen eigenwilligen Geschmack habe und es mir ausreicht, mich über ein schlechtes Buch zu ärgern und nicht auch noch darüber, dass es teuer war. Deswegen und weil es akutem Platzmangel vorbeugt, greife ich gerne auf die Bibliothek zurück. Da fällt es einem auch leichter, ein Buch abzubrechen, denn man hat ja kein Geld dafür ausgegeben xD
    Aly <3

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ich sehe das ziemlich genauso wie du. Wenn man wie wir sehr viel liest, kann dieses Hobby ganz schön ins Geld gehen. Deswegen kaufe ich deutsche Bücher auch hauptsächlich gebraucht und verzichte auf Hardcover. Englische Taschenbücher sind glücklicherweise meist von Hause aus schon so günstig, dass ich diese neu erwerben kann. Sie erfüllen einfach alles, was mir beim Buchkauf wichtig ist: Miniformat, günstig, leicht und mit Originalinhalt. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Da fällt mir direkt dieses E-Book thema ein:
    Wenn ich ein buch kaufe, das wirklich toll ist:d ann soll es in mein Regal.
    Wenn ich viel lesen will (oder soll , denn die verlage wollen doch was verkaufen, oder) dann sollte es aber ein Ebook sein .. da skann ichohne großes gewicht immer dabeihaben ...
    Warum zur Hölle ist es denn in Deutschlad so eine große Sache zum Hardcover das Ebook dazu zu liefern?
    also: duw eißt wo ich hinwill.. und ich hör dann ejtzt auch auf, weil ich mich über dieses Thema endlos aufregen kann...
    nag nag...

    viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!