Donnerstag, 25. August 2016

momentaufnahme // 17


Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

 -Marcus Aurelius  

Warum habe ich diesen Satz ausgewählt?
Es ist halt grad so passend. Die Stimmung überall ist durchwachsen und gedrückt, es passiert gerade so viel und nichts davon ist gut - und man merkt, dass die Menschen merken, dass das Leben viel mehr genossen und gelebt werden sollte. Mich eingeschlossen.

Was macht mich diese Woche glücklich?
Nach einem schweren Gang für eine viel zu früh gegangene Frau gestern, weiteren schlechten Nachrichten und der urplötzlichen Rückkehr des Sommers (jetzt braucht er auch nicht mehr kommen!), sind es die kleinen Dinge, die mich glücklich machen. Hier leckere Kekse, dort die sichtbar getane Arbeit und da die Zeit für mich. Das muss diese Woche reichen, um mich glücklich zu machen. In der Hoffnung, die nächste Woche möge besser werden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!