Montag, 28. November 2016

Montagsfrage 67

Eine wöchentliche Aktion von Buchfresserchen

Jetzt dauert's nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

 Naja, um ehrlich zu sein - ich hab gar keine Bücher-Weihnachtswunschliste. Früher hab ich immer Bücher geschenkt bekommen, aber nie die, die ich mir gewünscht habe. Deswegen hab ich das Bücher (insbesondere Romane) schenken (an mich) abgeschafft. 
Ich bekomme eher Kinkerlitz oder auch Zweckmäßige Dinge oder hin und wieder ein Sachbuch geschenkt. 
Um ganz ehrlich zu sein, eigentlich bekomme ich überhaupt nicht viele Geschenke. Ein paar Kleinigkeiten (Kekse, Selbstgebasteltes, Kalender) unter Freunden, etwas größere Geschenke mit den Eltern und Cousinen (meist Kleidung und Gutscheine) und ein paar Gastgeschenke von den Verwandten (Blümchen/ Sekt).
Aaaaaber - es geht ja auch nicht um die Geschenke. Sondern um das gesellige Beieinander sein, dass sich wieder treffen nach langer Zeit, das gemeinsam Essen und Genießen, das Gelächter und die Vertrautheit und vor allem - um die ganze Stimmung, die Weihnachten einfach mit sich bringt.Ich freu mich schon so sehr darauf, dass mein Herz fast explodiert.

Müsste ich jetzt aber eine Liste schreiben, würden folgende Bücher definitiv darauf stehen:
(Reihenfolge egal)

Sharon Bolton - Er liebt sie nicht
Yrsa Sigurdardottir - DNA
Simon Beckett - Totenfang
Klüpfel/ Kobr - Himmelhorn
Nele Neuhaus - Im Wald
Unbekannter Autor - The Voynich Manuscript
Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod 




Und du so?

Kommentare:

  1. Die Weihnachtsstimmung die du beschreibst, vermisse ich dieses Jahr, denn ich feiere alleine mit meinem Freund, während unsere Familien 300 und 600 km entfernt sind.

    Simon Beckett - Totenfang steht auch noch auf meiner Wishlist, will aber erstmal mit Band 1 beginnen :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weiah, das klingt aber nicht so schön. Wenigstens bist du nicht ganz allein, sondern mit deinem Freund zusammen.

      Simon Becktt ist richtig toll - ich muss glaub mal einen Reread machen.

      Grüße,
      Linda

      Löschen
  2. Uns geht diese Weihnachtsstimmung auch ein bisschen ab, die du beschreibst -- obwohl wir eh schon fleißig Glühwein getrunken haben und in meinem Klassenraum ein Kerzlein brennt -- aber letztlich ist es ja das, was man selber daraus macht... Also werden auch wir bald die Keksausstecher hervorkramen...

    Auf meiner Bücherwunschliste stehen eine vernünftige chinesische Grammatik und ich hätte gerne ein Buch über chinesische Ernährung.

    Voll spannend also, :-).

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl wahr, wohl war, liebe Corinna. Bei mir werden nächste Woche Keksausstecher rausgeholt. Und Raffaelos selbst gemacht... Hm.

      Klingt doch gut. Chinesische Ernährung ist bestimmt interessant. Also, ich habe nur ein Buch darüber, wie man chinesisch kocht, aber... naja ;)

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!