Freitag, 16. Dezember 2016

Kurzrezension: 'Sternschnuppenstunden' von Rachel McIntyre

Rachel McIntyre - Sternschnuppenstunden
Roman // magellan
303 Seiten // 16,95€


Ganz ehrlich: Manchmal wäre er dich ganz praktisch, dieser Ritter in straglender Rüstung, der mit senem weißen Ross um die Ecke kommt, wenn es mal brenzlig wird. Bei mir hätte der Kerl jedenfalls täglich Gelegenheit, sich nützlich zu machen, so oft, wie Molly mir mit ihren Lästerschwestern auflauert. Aber wer hätte gedacht, dass der Ritter in Gestalt meines Englischlehrers bei mir auftaucht?
Gut, das Pferd hatte er nicht dabei, aber Mollys dämliches Gesicht werde ich nie vergessen, als er mir zugelächelt hat. Mir, Lara, Königing der Unberührbaren! Danke, Mr. Jagger! Hätte nie geglaubt, dass ich das mal sage: Ich freue mich richtig auf die Schule morgen...





... In ein paar Sätzen ...


Mein kleines romantisches Herz war von der Grundlage dieses Romans vollauf angetan. Die große Liebe zwischen Lehrer und Schülerin - hach, lässt einen in Erinnerungen schwelgen (nicht, dass da je mehr war als eine Schwärmerei für den Chemie-Lehrer, aber trotzdem) und lässt einen auch verstehen, was da zunächst so vor sich geht. Leider war auch ich damals nicht völlig frei von Mobbing und gehörte den Außenseitern an, aber ich war wenigstens nicht ganz ohne Freunde und mich hat es mit der Mobberei auch nicht so hart getroffen. Ich konnte trotzdem sehr gut nachvollziehen, wie sich die Hauptprotagonistin gefühlt hat.
Frau McIntyre hat eine fesselnde Sprache, ein bisschen jugendlich, aber durchaus verständlich und witzig. Mit dieser Geschichte fühlte ich mich trotz allem wohl.

Mein letzter Rest Pubertät (was da eben noch so mit 27 Jahren vorhanden ist), war von dem Ende allerdings so überhaupt nicht begeistert. Auch wenn es vernünftig klingt und es warscheinlich die Beste Art ist, mit etwas abszuschließen, wehrt sich mein kleine romantisches Herz mit der noch verbliebenen Unvernunft einer pubertierenden 16-Jährigen dagegen. So darf es nicht enden. Nein!
Dennoch ein wunderbares Jugend-Buch, welches ich innerhalb eines Vormittags ausgelesen hatte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!