Montag, 19. Dezember 2016

Montagsfrage 70

Eine wöchentliche Aktion von Buchfresserchen

Heute gibt es die letzte und außerdem eine offene Montagsfrage, das heißt, man soll sich eine vergangene aussuchen - dass war gar nicht so einfach, weil ich ein fleißiges Bienchen war. Letztendlich ist es die hier geworden von Anfang 2015 geworden:

Hast du schonmal ein Buch gekauft/gelesen, weil es in einem Buch vorkam?

 Naja, so direkt noch nicht. Von Harry Potter steht noch das Buch 'Die Märchen von Beedle, dem Barden' auf meiner Wunschliste, außerdem hab ich in einem Buch über 'Krieg und Frieden' von Leo Tolstoi gelesen und meine Mama gefragt, ob das meinen Geschmack treffen würde. Sie meinte, eher nein, deswegen hab ich es sehr hinten angestellt. Vermutlich würde ich mir das Buch nur dann kaufen, wenn ich es für wenig Geld auf dem Flohmarkt finden würde.
Gerade auch in Walter Moers 'Stadt der träumenden Bücher' findet man auch einige Hinweise auf Klassik-Autoren, allerdings eher nicht auf ihre Bücher.
Ansonsten gebe ich ehrlich zu, achte ich da gar nicht immer so drauf. Meist sind Bücher ja nur als Zitate oder auch in der Widmung erwähnt, die lese ich zwar, aber beachte sie nicht näher. Wenn allerdings im Buch über längere Zeit ein Buch immer wieder erwähnt wird, dann ist es schon interessant, da mal nachzuforschen.
Vielleicht kann ich noch erwähnen, dass ich John Irvings 'Witwe für ein Jahr' gelesen habe und darin wird ein fiktives Kinder-Buch erwähnt, nämlich 'Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen', dass hätte ich gerne gelesen.

Und du so?

Kommentare:

  1. Hallo Lina,

    auf Anhieb fällt mir kein Buch ein, dass ich aufgrund eines anderen Buches gelesen habe. Allerdings steht "Tess von den d’Urbervilles" noch auf meiner Leseliste, und dieses Buch kommt in 50 Shades of Grey vor.

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bella!
      Das Buch ist mir gar nicht aufgefallen in 50 Shades of Grey... hm. In dem Fall war es nur kurz erwähnt, oder?

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen
  2. Mir würde spontan gar kein Buch einfallen, das ich aufgrund eines Verweises gekauft habe. Meistens vergesse ich so was aber auch schnell wieder nachdem ich ein buch beendet habe, denn um mir Notizen zu machen bim Lesen, bin ich doch zu faul. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu.
      Ja, mir fällt das auch nicht immer auf, aber wenn ein Buch mehrmals benannt wird oder sogar Passagen daraus zitiert werden oder es unter Umständen sogar der Hauptbestandteil des Buches ist, dann kann ich mir das schon merken.

      Zum Beispiel fiel mir gerade noch ein, dass ja gerade Harry Potter noch das Lehrbuch von Newt Scamander genannt hat, nämlich 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind', dass wurde veröffentlicht mit den Krizzeleien von Ron und Harry drin. Oder das Quidditchbuch, welches Harry in der Bibliothek ausleiht. Beide hab ich auch zuhause.

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!