Sonntag, 30. April 2017

momentaufnahme // 46

 
 
 Was hat mich diese Woche glücklich gemacht?
Der lange Spaziergang mit meiner Freundin gestern, bei dem wir auch über schmerzhafte Dinge sprechen konnten und trotzdem hin und wieder lachten. Auch wenn sie im Moment im Verdräng-Modus ist und sich einredet, L. sei nur im Urlaub (und es sich ja eigentlich auch so anfühlt). 
Der gestrige Polterabend, der anfangs ein bisschen zäh war und auf den ich erst keine Lust hatte und der dann so gut wurde und bei dem ich mir die Seele aus dem Leib getanzt habe. Und wir einfach so viel Spaß hatten und so gelacht haben.
Der Besuch beim Opa am Freitag, dem es wirklich schon besser geht und der sich sehr über die mitgebrachten Erdbeeren gefreut hat. 
Das lange freie Wochenende, dass mir sehr gut tut. 

Was hat mich diese Woche beschäftigt? 
Leben 1.0 fordert mich immer noch sehr ein, aber das ist völlig okay. 
 M., der einfach nicht weiß, was er will und der mich jedes Mal aufs neue verwirrt. 
Vielleicht liegt es auch an mir, dass ich in sein Getue zu viel reininterpretier?
 Das beschissene Wetter...

 Der allerbeste Moment der Woche?
Der war schon definitiv gestern Abend, als ich glücklich heimhumpelte, weil mir die Füße vom Tanzen wehtaten. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir von Herzen für deine Nachricht!
Ich versuche stets deinen Kommentar zu beantworten und einen Gegenbesuch zu starten.
Verzeih, wenn es gelegentlich ein wenig dauert!